Motorradfahrer - Sauerland Hörakustik Stappert GmbH

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Motorradfahrer

Produkte > Gehörschutz
 

Gehörschutz für Motorradfahrer

Wenn Sie nach dem Motorradfahren den Helm abnehmen und Ihre Ohren brummen oder kreischen immer noch, dann wissen Sie die Belastung für Ihre Ohren ist eindeutich zu hoch. Beim Motorradfahren sollte immer Gehörschutz getragen werden.
An diesen Gehörschutz werden allerdings auch hohe Ansprüche gestellt. Warngeräusche müssen höhrbar bleiben. Ausserdem soll das Gefühl für den Motor erhalten bleiben. Das Gehör muss effektiv und dauerhaft vor Wind- und zu lauten Motorgeräuschen geschützt werden. Dies ist mit unseren modernen Ohrstöpseln speziell für Motorradfahrer möglich.

Die Tabelle zeigt die maximal zulässige Belastungszeit für Ihre Ohren bei Geschwindigkeiten zwischen 100 und 140 km/h
.

 

Geschwindigkeit

Windgeräusch

max.Belastungszeit

100 km/h

94 dB

15 min

120 km/h

98 dB

7 min

140 km/h

102 dB

3 min

 

adac.de schreibt: "Fahrerinnen und Fahrer von Motorrädern und leistungsstarken Rollern sollten
unterm Helm Gehörschutz tragen: Nicht nur der Verkehrslärm kann zu erheblichen akustischen
Belastungen und Langzeitschäden führen."

Zum Artikel des ADAC

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü